Angebot

Wer den Menschen gefunden hat, mit dem er sein Leben teilen will und ihm das verspricht, hat dafür genau die Feier verdient, die er sich wünscht.
Die klassische kirchliche Hochzeit mit Pfarrer und traditioneller Zeremonie ist nicht für jeden was.
Und die standesamtliche Trauung ist häufig eher ein Vorgang als eine Feier.

Bei einer freien Trauung ist alles erlaubt und so gut wie alles möglich. Soll sie zehn Minuten dauern oder eine Stunde? Wollt ihr für euch sein, eure besten Freunde dabei haben oder die ganze Großfamilie und die halbe Stadt? Draußen oder drinnen? In weiß, schwarz oder bunt? Mit Musik oder ganz leise? Kommt Gott vor oder nicht? Das entscheidet allein das Brautpaar.

Ich helfe euch als Zeremonienleiterin dabei, eure Wünsche wahr zu machen. Wir lernen uns kennen und finden gemeinsam raus: Warum genau seid ihr füreinander der eine und die eine oder der eine und der eine oder die eine und die eine? Was trägt eure Beziehung? Woran arbeitet ihr euch ab? Im Mittelpunkt steht am Tag eurer freien Trauung eure Liebe und wie wir sie ausdrücken können, um sie gebührend zu feiern.

Ich bin überzeugt davon: Das kann nur in einer persönlichen Zeremonie sein. Mit einem Ablauf und Texten nur für euch. Standardreden und vorgefertigte Ideen bekommt ihr bei mir nicht.

Wir lernen uns kennen, bevor irgendjemand sich festlegt oder gar etwas bezahlt. Ob und wie es weitergeht, sehen wir dann.
Ich freue mich auf eure Nachrichten!